Berufliche Bildung im Vergleich mit akademischer Bildung ab 2020 über Lernzeiten und Kosten

AKTUELL: Das neue Berufsbildungsgesetz wurde als TOP 14 am 29.11.2019 beschlossen. Ein gewünschter Vermittlungsausschuss zu den Abschlussbezeichnungen fand keine Mehrheit. Ziffer 3, Ziffer 4 und 4b fanden Mehrheit. Hier das Dokument aus dem Bundesrat. 

In diesem Beitrag wurden die neuen beruflichen Fortbildungsstufen grafisch dargestellt und mit den akademischen verglichen. Eine zweite Grafik stellt auch die Kostenseite dar. Bei der Berechnung gelten folgende Faktoren. Der Stundensatz bezieht sich auf den Bundesdurchschnittkostensatz (BDKS) der Bundesagentur für Arbeit – und hier auf die Vergütung für Umschüler zum Industriemechaniker (8 € je Unterrichtseinheit). Auf Seite der Semestergebühren werden die Angaben von mystipendium genutzt. Alle Stundenangaben sind Minimalanforderungen, um eine echte Vergleichbarkeit darzustellen.

Das bedeutet auch, dass die Kosten zumindest auf beruflicher Seite wahrscheinlich deutlich über den angegebenen Werten liegen werden – darunter wird es kaum möglich sein.

Beide Grafiken dürfen gerne ohne Veränderung verwendet und weitergegeben werden. Klicken Sie auf die Grafik und sie öffnet sich in voller Auflösung in einem neuen Fenster.

Sollten Sie einen Fehler entdecken, bitte ich um einen Kommentar.

©2019 Achim Gilfert. Dieser Beitrag ist zur Weiterverbreitung nach den in diesem Blog veröffentlichten Regeln zum Urheberrecht veröffentlicht. Diese Regeln finden Sie hier: Urheberrechtshinweise.

Getagged mit: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.